G.Drexl Gewerbe Onlineshop - Handspiralen, Kanalkamera
G.Drexl 30 Jahre Jubiläum
Kanalkameras
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Kanalkameras

Hersteller von Rohrkameras - Kanalkameras, garantierte Herstellung Made in Germany! 
Wir bieten Ihnen ein sehr umfangreiches Sortiment an sehr hochwertigen Qualitätsprodukten.

Unsere jahrzehnte lange Erfahrung im Vertrieb, Dienstleistung und der Herstellung gibt Ihnen die Sicherheit, ein absolutes Profiprodukt zu kaufen. Die Qualität und der Service, hat oberste
Priorität in unserem Hause.


 

Preis auf Anfrage
zzgl. MwSt./zzgl. Versandkosten

Preis auf Anfrage
zzgl. MwSt./zzgl. Versandkosten

Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Kanalkameras

Kanalkameras können vielseitig eingesetzt werden, wenn Schadstellen und Sperrungen beziehungsweise Blockierungen innerhalb eines Rohres oder einer Leitung zu lokalisieren sind. Die Kanalkamera hilft Ihnen, bei der Erkennung verschiedenster Mängel. Das können kleine Risse, Fremdgegenstände, Unrat oder große Brüche sein. Die Ablagerung von Kalk- und Schmutz, die den Durchsatz einer Flüssigkeit stark behindern, werden ebenso zuverlässig lokalisiert. 

Der Einsatz einer Kamera hat den unschlagbaren Vorteil, im Schadensfall muss nicht die komplette Leitung freigelegt und montiert werden. Gezielt kann die defekte Stelle ausgebessert und wieder hergerichtet werden. Das ist in der Regel wesentlich ökonomischer als die Beseitigung des übels ohne Kanalkamera.

Mit diesem nützlichen Hilfsmittel gelingt es Klempnern, Kanalarbeitern und Handwerkern Eng- und Schwachstellen zu kontrollieren. Die Kameras verschaffen einen überblick über das Schadensausmaß. Niemand muss sich mehr durch schmale Kanäle oder Rohre zwängen, die Arbeit übernimmt die elektronische Kanalkamera. 

Im Handel sind manuelle oder halbautomatische Ortungssysteme unter folgenden Begriffen erhältlich: Kanalkamera, Brunnenkamera, Rohrkamera, Endoskopkamera, Inspektionskamera oder Bohrlochkamera. 

Effiziente Messgeräte für schwer zugängliche Probleme

Inspektionskameras werden von Markenherstellern in unterschiedlichen Größen angeboten. 

Diese Kameras sind speziell dafür konzipiert, die schwierigsten Gegebenheiten zu erkunden. Eine hochwertige Kanalkamera ist in der Regel mit einem Schwenkkopf versehen, der jeden Winkel zufriedenstellend observieren kann. Gefilmte Bilder werden in Echtzeit auf den vorhandenen Monitor angezeigt. Diese Erfassungssoftware kann optional geliefert werden. 

Andere Modelle im Kleinformat arbeiten wie ein Endoskop. Ein langes Kabel wird in das Rohr eingeführt. Größere Modelle sind ferngesteuerten Fahrzeugen ähnlich. Diese hochwertigen, halbautomatischen Kanalkameras arbeiten nahezu selbstständig in größeren Kanälen und Entwässerungssystemen. Der Ingenieur erhält hervorragend auswertbare Bilder, die Qualität ist hochauflösend. Kanalkameras sind mit leistungsfähigen und spritzwasserresistenten Beleuchtungsquellen bestückt. 

Aufbau und Beleuchtung von Kanalkameras

Am Ende eines Schiebekabels ist die Kanalkamera montiert. Das Schiebekabel wird auf diese Weise in das zu untersuchende Objekt gebracht. über das Schiebekabel erfolgt ebenfalls die Stromversorgung sowie die Führung des Datenkabels. Ein Gehäuse aus Metall umhüllt die Kanalkamera. Ein Leuchtmodul leuchtet den Kanal aus. Das mit einer kreisförmigen Leiterplatte versehene Leuchtmodul ist mit Leuchtdioden oder Halogenlampen ausgestattet. Durch ein patentiertes Verfahren wurde die Leiterplatte verbessert, um zwei unterschiedliche Beleuchtungskörper zu verwenden. Besonders im Nahbereich wird dadurch eine bessere Ausleuchtung der Umgebung erreicht. 

Für die mit Schiebekopf-Kameras unerreichbaren Orte, werden Kanalkameras mit Fahrgestell verwendet; beispielsweise Modul-Kameras mit einem Raupen-Antrieb. Neben Kameras werden bei Kanalinspektionen Drucksprühsysteme verwendet.

Ausgezeichnet.org